Autor/innen

Annegret Held las und erzählte gestern Abend im leider nicht gut besuchten Saal der Landesbibliothek Wiesbaden aus ihrem Westerwald-Roman "Armut ist ein brennend Hemd". Schade, eine verpasste Gelegenheit. In der Villa Clementine, dem Literaturhaus mit Gastronomie, wären sicher viel, viel mehr Leserinnen und Leser gekommen. Frisch und nicht ohne Komik berichtete uns die Autorin über ihre ausgedehnte Archivarbeit und Dokumentensuche. Wie aufregend sich diese Recherchen gestalten können, wenn man plötzlich über Ancestry- oder Family-Tree-Suchen Verwandte in Australien entdeckt, demonstrier...

Please reload

Kategorien